Abnehmen mit Vanille, Fenchel, Anis & Co.

Sonntag, Januar 14, 2018 11:25

Düfte haben vielfältige Wirkungen: Sie können beim Lernen helfen, in hektischen Zeiten für Entspannung sorgen, zur richtigen Balance führen, Stimmung aufhellen, beruhigen, vitalisieren oder den Appetit zügeln. Entscheidend dabei ist die Auswahl der mittlerweile vielfältigen Öle. Aber klappt Abnehmen mit Vanille tatsächlich? Ich habe ein paar Tipps für Sie, wie Sie mit ätherischen Ölen wirklich Gewicht verlieren.

Tipp: Verwenden Sie am besten naturreine Öle aus biologischem Anbau, die Sie in ausgewählten Apotheken, in Reformhäusern oder direkt im Internet kaufen können.

Die Aromatherapie weiß schon lange um die kräftige Wirkung der ätherischen Öle auf Durchblutung und Fettverbrennung. Mit den richtigen Düften und konsequent täglich „beduftet“ stoppen bestimmte Aromen Ihren Hunger, regen positiv an, stimulieren Ihren Kreislauf und fördern die Verdauung. Düfte wirken sogar entgiftend auf den Körper.

Je nach Wunsch und Intensität können Sie die Öle einmassieren, ein Bad nehmen oder mit einer Duftlampe in den Räumen verströmen lassen.
Und: Wenn Sie sich zusätzlich täglich einen kleinen Spaziergang von 30 Minuten gönnen, sind Sie auf dem besten Wege, Ihr Fett kräftig (und langfristig) zu verbrennen.

So geht’s:

1. Sie haben Heißhunger auf Süßes oder Schokolade?

Massieren Sie sich etwas Rosenöl auf Ihre Schultern und den Hals. Geben Sie zusätzlich etwas Rosenöl in die Duftlampe, damit sich das wohlriechende Aroma in der ganzen Wohnung entfalten kann.

Ein besonders wirksamer Trick bei Heißhungerattacken auf Süssigkeiten ist der Duft von Vanille. Der Vanilleduft hat den gleichen Effekt wie Schokolade und Zucker: Es lässt den Serotoninspiegel im Gehirn ansteigen und macht glücklich. Tragen Sie immer ein Duftöl Vanille bei sich und riechen Sie mehrmals täglich daran, Sie werden sehen, Ihr Heißhunger verschwindet schon nach kurzer Zeit.

2. Sie haben Hunger?

Riechen Sie an frisch gemahlenem Pfeffer, aufgeschnittenen Grapefruits oder einer Fenchelknolle.

Auch gut: Pfefferminzöl. Seine starke Wirkung bremst automatisch Ihren unbändigen Heißhunger. Außerdem können Sie damit langfristig Ihre Essgewohnheiten umprogrammieren. Geben Sie täglich 3 bis 5 Tropfen des ätherischen Öls auf einen Duftstein oder Wattebausch und riechen Sie mehrmals täglich daran. So bekommen Sie ganz natürlich weniger Hunger auf süsse und fette Speisen. Außerdem werden durch die Pfefferminze die Funktionen von Leber und Galle angeregt.

Tipp

Gönnen Sie sich ein Vollbad für Ihre gute Figur. Geben Sie dazu einige Tropfen Grapefruitöl in das Wasser. So mindern Sie Ihren Appetit, regen den Stoffwechsel an, kräftigen das Gewebe und entwässern.

3. Sie brauchen Unterstützung bei Ihrer Diät?

Fenchelöl gibt Ihnen alle Unterstützung, die Sie brauchen. Es hilft eim Durchhalten und schenkt Ihnen Kraft bei Ihrem Abnehmprogramm. Geben Sie 3 Tropfen davon in eine Duftlampe und lassen Sie den Duft ausgiebig verströmen. Zur Verstärkung geben Sie noch 1 bis 2 Tropfen Zitrusöl dazu. Das verstärkt die Wirkung und hellt Ihre Stimmung zusätzlich auf.

Riechen Sie öfter an Orangen- oder Wacholderöl. Diese Düfte helfen Ihnen dabei, überflüssiges Gewicht zu verlieren. Sie wirken anregend und vitalisierend und unterstützen so Ihre Fettverbrennung.

 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar