Legen Sie Stress, Angst und Ihre Sorgen ab – und Ihr Gewicht sinkt

Freitag, August 19, 2011 12:23

Fressattacke - Schlank-GeheimnisVielleicht kommt Ihnen das Beispiel bekannt vor: Sie haben furchtbaren Stress in der Arbeit, der Urlaub ist noch lange nicht in Sicht, Sie sind furchtbar genervt und haben privat keine Lust, sich mit jemanden zu treffen. In der Liebe läuft es auch nicht richtig und Sie wollen sich einfach nur ausruhen, um Kraft für den nächsten Tag zu tanken. Das Einzige, was Ihnen jetzt noch helfen kann ist ein gut gefüllter Kühlschrank, in den Sie hineingreifen und einfach essen können, was Sie möchten, damit Ihre Laune wieder steigt.

Der Grund für dieses „Fehlverhalten“ sind die psychologischen Faktoren. Sie heißen Angst, Stress, Langeweile, Sorgen, Probleme, Liebeskummer oder dergleichen und genau sie können das gefürchtete „Frustessen“ auslösen. Mit gewichtigen Folgen: Sie nehmen stetig zu!

Nicht immer lassen sich diese Faktoren einfach ausschließen. Denn viele Menschen leiden heutzutage unter Zeitdruck und Stress. Obwohl kurzzeitiger Stress sogar gesund ist und dem Körper hilft, richtig zu handeln, bewirkt dauerhafter chronischer Stress genau das Gegenteil. Er macht Körper und Seele krank. Das Immunsystem wird unterdrückt und es können zum Beispiel Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder eben Übergewicht entstehen.

Nehmen Sie sich deshalb nie mehr vor, als Sie tatsächlich leisten können. Machen Sie sich Prioritätenlisten und erledigen Sie das Wichtige zuerst. Denken Sie auch mal darüber nach, was genau der Grund für Ihr „Zuviel essen“ ist.

Damit sich Ihre Nerven beruhigen, probieren Sie doch zum Durchatmen einmal diese Übung aus:

Spannen Sie die Muskelgruppen wie Nacken oder Arme an, in denen Sie die Anspannung am deutlichsten spüren. Zählen Sie bis fünf und entspannen Sie die Muskelpartien wieder. Wiederholen Sie die Übung mindestens fünfmal je Körperteil.

Und: Meditieren Sie für Ihren Geist. Setzen Sie sich einmal täglich für einige Minuten an einen ruhigen Ort, atmen Sie tief und bewusst durch die Nase ein und den Mund wieder aus. Zählen Sie beim Einatmen in Gedanken bis acht und beim Ausatmen bis zehn.

 

1 Kommentar zu “Legen Sie Stress, Angst und Ihre Sorgen ab – und Ihr Gewicht sinkt”

  1. Alexander Wolfgang Friedel sagt:

    August 25th, 2011 at 00:43

    Ihre Schlank-Tipps sind eine sehr gute Wiederholung und Festigung für alles, was wir eigentlich schon gewusst haben sollten.
    Danke!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentar